Zum Inhalt springen
Engagementförderung

Ehrenamtliches Engagement

„Gott hat jedem vom euch Gaben geschenkt“ (Petrus 4,10)

Wenn sie das Gemeindeleben mitgestalten wollen, gerne mal etwas anderes machen möchten oder Menschen kennenlernen möchten dann sprechen sie uns an.

In einem gemeinsamen Gespräch finden wir heraus wo ihre Interessen und Stärken liegen, wieviel Zeit sie investieren können und ob sie sich für ein einmaliges Projekt oder längerfristig engagieren wollen. Vielleicht haben sie auch ganz neue Ideen und benötigen jemanden der diese mit ihnen weiterdenkt?!

Wir sind für sie da und wir freuen uns auf sie!

Barbara Sterzel

Barbara Sterzel

Engagementförderin in Grevenbroich & Rommerskirchen

Mein Name ist Barbara Sterzel ich bin Engagementförderin für die katholische Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen. Ich lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern in Kapellen, mein Büro ist in der Südstadt. Sie können sich in allen Fragen rund ums freiwillige Engagement und Ehrenamt an mich wenden.

Birgit Steins

Birgit Steins

Koordination und Planung soziale Projekte
Unterstraße 139
41516 Grevenbroich Wevelinghoven

Mein Name ist Birgit Steins und ich wohne mit meinem Mann und meinen 3 Kindern in Kapellen. Ich arbeite für die katholische Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen und koordiniere und plane sozial-caritative Projekte (z.B. Alltagshelfer, Café Alltäglich,  Soziallotsen, Friedhofstreff). Sollten Sie Interesse oder Fragen an einem Ehrenamt in diesem Bereich haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Aktuelle Projekte

Alltagshelfer

Alltagshelfer

Bewirtungsfahrrad

„Kirche unterwegs“

Um mit den Menschen im öffentlichen, kommunalen Raum ins Gespräch zu kommen wollen wir neue Wege einschlagen und zwar hin zu den Menschen vor Ort. Mit unserem Bewirtungsfahrrad erreichen wir flexibel den kompletten Sendungsraum. Es kann an unterschiedlichen Plätzen des öffentlichen Raums haltmachen. Hier kämen beispielsweise Spielplätze, Haltestellen, Supermärkte, o.ä. in Frage. Wir möchten den Menschen in ihrem Alltag eine kleine Freude bereiten, in dem wir ihnen Kaffee/Tee oder Wasser und die Möglichkeit zu einem Gespräch anbieten.

Für unser Projekt benötigen wir Unterstützung:

  • Sie können sich vorstellen mit Menschen über Gott und die Welt zu reden?
    Wir möchten mit dem Bewirtungsfahrrad im Sendungsraum auf Fahrt gehen! Seien sie dabei, wenn es heißt „Kirche unterwegs“!
  • Sie haben weiter Ideen wie und wo die mobile Kaffeebar genutzt werden kann?
    Vielleicht bei Aktivitäten in ihrer Gruppe?...

Sprechen sie uns (die Engagementförderinnen) an

Zurzeit liegt das angedachte Grundstück neben dem Pfarrhaus in Stadtmitte brach. Hier wird in Zukunft ein Garten mit biologischer Vielfalt und Biodiversität entstehen. Neben einer Bienenwiese und einer gemischten Nutzung von dauerhafter und wechselnder Bepflanzung und dem Anlegen eines Kompostes, wird der Garten für Kinder und Jugendliche als Lernraum genutzt werden.

Ziel ist es Menschen aller Generationen für den Gemeinschaftsgarten zu begeistern. Der Gemeinschaftsgarten soll für sie und durch sie gestaltbar sein.

Haben wir ihr Interesse geweckt? 

Möchten sie mit anpacken oder haben sie gärtnerisches Knowhow welches sie gerne weitervermitteln?

Sprechen sie uns gerne an - oder besuchen Sie unsere >Gemeinschaftsgarten-Webseite.

Im Sommer 2021 wurde ein Teil der Rasenfläche um St. Clemens in Kapellen zu einem Kirchengarten umgestaltet. Mit einem ehrenamtlichen Team von fleißigen Hobbygärtnern wurde ein Staketenzaun gesetzt, Obstbäume und Kräuter gepflanzt und eine insektenfreundliche Blumenwiese eingesät. Der Garten erfreut sich großer Beliebtheit und wurde bereits für Aktionen der Familien- und Kinderkirche genutzt. Im November wurde der Garten eingeweiht und durch Pastor Schirpenbach gesegnet.

Wenn Sie Spaß an Gartenarbeit haben und Ihr Wissen und Ihre Ideen mit einbringen möchten, wenden Sie sich gerne an.

Wir freuen uns auf Sie!

Kirchengarten
Kirchengarten